Audio Clips

Get the Flash Player to see this player.

Wieder online!

Unser Filmmusik-Quiz ist wieder online! Auf vielfache Nachfrage haben wir es wieder online gestellt. Viel Spaß allen Filmmusik-Fans!

Zum Beispiel bei der internationalen Erst-Einführung des C-Klasse Coupé von Mercedes-Benz in Paris.


Oder unter gleichem Stern bei der Weltpremiere des SL 600 in Detroit.


Oder bei der filmmusikalischen Inszenierung des Hyatt Regency in Dubai.


Was wir sonst noch - natürlich auch in anderen Tonarten - musikalisch entkleiden, entdecken Sie hier!


TV Commercial | Agentur: Euro RSCG Qatar | Produktion: Vodoo Partners | Kunde: Ali bin Ali Watches & Jewellery

Von Meerjungfrauen und Falken

Ein Märchen aus dem Orient. Über vier wunderschöne TV Commercials vollzieht sich die Verwandlung einer Prinzessin und eines Prinzen. Finden beide schließlich zusammen? In einer fantastischen nächtlichen Welt aus geheimnisvollen Wäldern, dunklem Gebirge und mystischem Wasser, umgeben von schillernden Tänzerinnen und Nixen, präsentiert ALI BIN ALI WATCHES & JEWELLERY einen glänzenden Zauber edelster Preziosen aus dem Hause Cartier, Audemars Piguet, Rolex, u.a.


Begleitet werden alle vier Spots durch Musik aus der Feder von Thomas William Bach. Seine Musik verarbeitet dabei sinfonische und orientalische Elemente und nimmt dabei genau wie der Film immer wieder mystisch-verspielte und rhythmische Wendungen.


Agentur: Euro RSCG, Qatar
Regie: Axel Breuer (BVR) & Thomas E. Ackerman (ASC)
Produktion: Vodoo Partners
Produzent: Axel Breuer


Feature | Kino+All Media | Kunde: UFA Cinema

Die Relativitätstheorie der Liebe

Zur Kino-Dramedy mit Katja Riemann und Olli Dittrich in den Hauptrollen liefert BachFilmmusik fünf libanesische Titel.


Im Team mit den Produzenten Bülent Aris (Echo Award: Best Producer of the Year, BMI Pop Award, Monrose, Sarah Connor, 'N Sync, Toni Cottura) und Sammy Naja (15 x Gold, 6 x Platin unter anderem mit US5 und Overground) und dem libanesischen Musiker Diab Nasser (Shabab, Very Important Players) produzierte Thomas William Bach fünf libanesische Titel, darunter zwei aktuelle Pop-Stücke und drei weitere Stücke in klassischer libanesischer Instrumentierung wie Oud, Ney und Qanun. Tatkräftige Unterstützung erfuhr das Team unter anderem von arabischen Musikern und Interpreten aus Berlin und Köln wie beispielsweise dem Sänger Karim Sfaxi oder der Sängerin Wafae Chikki. Die entstandene Source-Musik wurde speziell für die Szenen mit dem libanesischen Protagonisten Youssef geschrieben, um eine authentische lokale Coloratur seines Milieus zu erschaffen.


Produktion: UFA Cinema
Produzenten: Nico Hofmann, Thomas Peter Friedl, Nina Maag, Jürgen Schuster, Wolf Bauer
Regie: Otto Alexander Jahrreiss
Music Supervisor: Stefan Broedner
Verleih: Universal Pictures International



Image | Messe + Internet | Kunde: Sirona

Die neue Effizienz-Klasse. Auch in Sachen Musik.

Für den Produktfilm der neu entwickelten Behandlungseinheit Sinius von Sirona, einem der weltweit führenden Dentalhersteller, liefert BachFilmmusik einen klassischen Film-Score.


Die angenehm fließende Musik begleitet den Zuschauer durch den hauptsächlich animierten Film entlang der Produkthighlights der neuen Behandlungseinheit und schafft so den emotionalen Rahmen der Produktion.


Produktion: Rau und Friends, Stuttgart
Produzent: Josef Rau


Image | Showroom | Kunde: Europcar

Musik zum internationalen Europcar Imagefilm

Für den internationalen Imagefilm von Europcar, der auf Messen, bei Promotions, Sonderwerbeformen (z.B. an Flughäfen) und Kunden-Präsentationen und der Europcar-Homepage eingesetzt wird, steuert BachFilmmusik den Soundtrack bei. Die auf einem reduzierten 3-Ton-Motiv aufgebaute Musik variiert über eine Art endlose Bühne über die verschiedenen Fahrzeugtypen des weltweit erfolgreichen Autoverleihers.


Produktion: Firstflash X-media Labor, Hamburg
Produzent: Massimo Pavese